Prüfung der Verkehrssituation Römerstr - Laacher Weg

In der letzten Sitzung des Bau- und Umweltausschuss wurde über den Antrag der Meerbuscher SPD Fraktion "Prüfung der Verkehrssituation Römerstr - Laacher Weg" beraten.
Nachdem die Verwaltung angekündigt hatte, dass Römerstraße und Laacher Weg saniert werden sollen, haben wir gehandelt.
Die verschiedenen vorhergehenden Anträge behandelten immer nur Teile der vorhandenen Probleme. Deshalb müssen hier Nägel mit Köpfen gemacht werden. Der Verwaltungsvorschlag, auf der Karl-Arnold-Str. eine Fahrradstraße einzurichten, fand auch in der SPD-Fraktion allgemeine Zustimmung.       
„ Aber der Verkehrsdruck von und nach Neuss muß kanalisiert werden, der Laacher Weg braucht Entlastung und die Anlieger auf der Römerstraße eine ordentliche Verkehrssituation“  sagte Heidemarie Niegeloh, Sprecherin im Bau- und Umweltausschuss. Wenn nötig, ist ein neues Verkehrskonzept unter Berücksichtigung der Förderung des Radverkehrs und einer Verlangsamung, aber gleichzeitigen gleichmäßigem Abfließen des Verkehrs zu erstellen, bevor Straßensanierungen oder Reparaturen durchgeführt werden.
Der Antrag der SPD wurde bei zwei Enthaltungen einstimmig angenommen.