Konverter: Osterath ist für Amprion Standort Nr. 1

„Vielen Dank an die Mehrheit im Regionalrat. Unsere schlimmsten Befürchtungen sind eingetreten. Kaarst kann sich entspannt zurück lehnen.“ So kommentierte die Fraktionsvorsitzende Nicole Niederdsellmann-Siemes den Vortrag der Bürgermeisterin im Hauptausschuss. Eine Stimme aus der Meerbuscher SPD: "Der Regionalrat hat sich mit der Mehrheit von CDU und FDP gegen eine für alle tragbare Lösung ausgesprochen. SCHADE!
Landrat Petrauschke,Vorsitzender des Regionalrates, muß sich die Frage stellen lassen ob die Stadt Meerbusch in seinem Kreis das 5. Rad am Wagen ist."
Hier die Berichterstattung der RP Lokal Meerbusch:
https://rp-online.de/nrw/staedte/meerbusch/konverter-in-meerbusch-standort-osterath-ist-laut-amprion-am-besten-geeignet_aid-33159347

 

Wat för ein Jemauschel

Dat is ja wohl de Höhe. Dä Chef von em Verfassensschotz wörd ma eben befördert. Wat is dat denn? Da jibt so einer en Interview un behauptet wat, wat hä nech beweisen kunn. (Fake News) Un sinne Chef, dä Innenminister, sacht, dat wör jood. Hä will dat dä Mann in seinem Amt blieve soll.
De SPD findet dat nech. Se will, dat dä Mann jehe moß.
De Kanzlerin säht nix...
Un nu wörd dieser Mann in et Innenministerium befördert. Mehr Jeld und näher bei dem Minister. Un en SPD Staatssekretät soll jehe. Is ja wohl blöd jelaufe. Dat scheint für Bayern keen Problem zu sinn. Mauschel, mauschel, mauschel.
Et is janz nah dran anne Bananerepoblik.
Wat is nur los?

Foto Saarbrücker Zeitung
Horsti, was ziehst denn jetzt schon wieder aus deiner Tasche?

Schützenfest in Meerbusch-Osterath

Wir wünschen dem Osterather Königspaar, seinem Gefolge und allen Gästen ein sonniges und fröhliches Schützenfest!

Berliner Gespräche

Chemnitz

Nä, wat is nur loss in dieser Repoblek? Da wörd ne jonge Mann erschlaje. Dat is  janz förchterlech. Äwer wat dann passeert is unvorstellbar. Dä Dod wörd enstromentalseseeht un so lange verdreht, bis  dä Pöbel auf de Stroße jeht.  Un nu demonstriere se un maschiere, um de deutsche Kultur ze rette. Wat jeht da ab? Hant die all ne Pin im Kopp?
Dann dat Konzert und janz veele Lük  demonstriere, dat se sech von denne braune Kumpane nech einschüchtern losse wolle. Super jud.
Wat mir nur jefehlt hät, war dat politische Establishment. Wo waren denn unsere Lück aus Berlin? Ich hät mir jewönscht, dat die in dä ersten Reihe jestande hätte. Mit dä Nas direkt dabei. Dat wär doch en joodes Zeichen für den Widerstand.
Leider nix zu sehe. Schade.