EU Delegiertenkonferenz des Rhein Kreis Neuss

Petra Kammerevert MdEP in der Mitte der Meerbuscher Delegierten

Die Meerbuscher Genossinnen und Genossen waren vollzählig zur EU Delegiertenkonferenz der SPD im Rhein Kreis Neuss in Jüchen erschienen.
Die für unsere Region zuständige EU Parlamentarierin Petra Kammerevert nutze die Gelegenheit die Anwesenden auf die wichtige Wahl im Jahr 2019 einzustimmen. Die Meerbuscher SPD Parteivorsitzende Nicole Niederdellmann-Siemes, erklärt dazu:
Seit nunmehr 60 Jahren herrscht Frieden in Europa, dies zeigt, dass Europa Großes erreichen kann, wenn es gelingt Brücken anstelle von Mauern zu bauen. Allerdings haben diese Brücken deutliche Risse erhalten. Die Wirtschaftskrise und nicht zuletzt die Aufnahme von Flüchtlingen hat bei den Menschen in ganz Europa Fragen aufgeworfen. Diese Sorgen und Zweifel lassen sich auch an den Wahlergebnissen der Nationalisten in den Mitgliedsstaaten erkennen. Als Sozialdemokraten wollen wir es nicht zulassen, dass Angst, Hass und Gewalt Platz in unserer Gesellschaft einnimmt. Wir sind die Europa Partei und wissen, dass Europa nicht das Problem ist, sondern die Lösung. Ohne Europa geht es nicht. Gerade in Zeiten einer leicht instabilen Außenpolitik, braucht es den Rahmen und die Werte Europas. Die Türkei als wichtiger Partner tritt die Grund- und Menschenrechte mit Füßen. In Polen werden Richter vorzeitig in den Ruhestand berufen. Das daraufhin eingeleitete Vertragsverletzungsverfahren erweist sich als zu schwach. Für uns Sozialdemokraten steht fest, dass Grundrechte nicht verhandelbar sind. Daher fand der Vorschlag von Günther Oettinger bei den Delegierten Zuspruch, dass zukünftig keine europäischen Mittel mehr an Staaten fließen sollen, die offen die Grundrechte missachten. Geld kann hier disziplinieren.
Für den anstehenden Wahlkampf möchten wir mit Optimismus und Leidenschaft für ein besseres Europa werben:  Einheit in Vielfalt! Wir wollen streiten, aber nicht alles schlecht reden. Ein besseres Europa kommt nicht von alleine, es braucht keine einfachen Antworten, aber Antworten die einfach formuliert sind, um die Menschen wieder zu begeistern.

Newsletter der Europaabgeordneten Petra Kammerevert-Ausgabe:Juli 2018

Liebe Leserin,lieber Leser,
heute übersende ich Ihnen wieder meinen Newsletter mit vielen interessanten und aktuellen Themen aus der Europäischen Union. Unter anderem mit folgendem Inhalt:

M.d.e.P. Petra Kammerevert
- SPD-Abgeordnete stimmen gegen EU-Verteidigungsprogramm
- Entscheidung über Entsenderichtlinie im Transportbereich vertagt
-  Europäisches Parlament macht Weg frei für Reform der Bürgerinitiative
- Gebuchte Fluggesellschaft muss Entschädigung bei Verspätung zahlen
- Mehr Schutz für Pauschalreisende - Europaparlament beschließt neue Haushaltsordnung
-  Europarlament beschließt Reform für transparentere und demokratischere Europawahlen
- Praktikumsbericht von Cigdem Koparan

Ich wünsche Ihnen viel Spass beim Lesen der Lektüre!

Ihre Petra Kammerevert

https://www.kammerevert.eu/wp-content/uploads/sites/66/2018/07/Newsletter_Petra_Kammerevert_Juli_2018_final.pdf


 

Newsletter der Europaabgeordneten Petra Kammerevert-Ausgabe: Mai 2018

Liebe Leserin, lieber Leser, 

Petra Kammerevert M.d.e.P.


Heute übersende ich Ihnen wieder meinen Newsletter mit vielen interessanten und aktuellen Themen aus der Europäischen Union.
Unter anderem mit folgendem Inhalt:
    Facebook-Datenskandal aufklären!
    SPD-Europaabgeordnete lehnen Revision der Öko-Verordnung ab
    Mehr Transparenz bei der Genehmigung und Marktüberwachung von PKW!
    Europäisches Parlament stimmt für neue Recycling-Regeln
    Europaparlament stimmt über Maßnahmen gegen Impfrückgang ab
    Europäisches Parlament fordert weltweites Verbot von Tierversuchen in der Kosmetikindustrie
    EU-Kommission präsentiert Unternehmensrechts-Reform
    US-Präsident Donald Trump droht weiterhin mit Abschottungszöllen
    Kommission legt Vorschlag für die langfristige Finanzplanung der EU vor
    Grundsätzliche Einigung im Trilog zur Überarbeitung der Audiovisuelle-Mediendienste-Richtlinie
    Europaparlament stimmt für Instrument zur Förderung europäischer Werte
    Die EU steht geschlossen hinter dem Atomabkommen mit Iran
    Einladung zur Filmvorführung von „Sami Blood“ am 25. Juni um 19 Uhr in der „Black Box“

Ich wünsche Ihnen viel Spass beim Lesen der Lektüre!

Ihre Petra Kammerevert

PDF-Download:

https://www.kammerevert.eu/wp-content/uploads/sites/66/2018/05/Newsletter_Petra_Kammerevert_Mai_2018_final.pdf

Newsletter der Europaabgeordneten Petra Kammerevert-Ausgabe: April 2018

Liebe Leserin, lieber Leser, 

Petra Kammerevert M.d.e.P.


heute übersende ich Ihnen wieder meinen Newsletter mit vielen interessanten und aktuellen Themen aus der Europäischen Union.
Unter anderem mit folgendem Inhalt:
•    Automatisches Notrufsystem startet EU-weit
•    Stärkung von Verbraucherrechten bei Streaming-Diensten
•    USA nehmen EU vorläufig von Abschottungszöllen aus
•    Saubere Mobilität vorantreiben
•    Monsanto-Übernahme bringt Agrarmarkt in Schieflage
•    Entscheidung gefährdet Gasversorgung in der EU
•    EU-Kommission schlägt Digitalsteuer vor
•    Schluss mit Lohndrückerei und Tarifdumping bei Entsendungen
•    Europass bekommt Aktualisierung
•    EU-Parlament fordert Verdreifachung von Erasmus Plus
•    Eintritt frei für einen weiteren Kinoabend in Düsseldorf

Ich wünsche Ihnen viel Spass beim Lesen der Lektüre!

Ihre Petra Kammerevert

PDF-Download:

https://www.kammerevert.eu/wp-content/uploads/sites/66/2018/04/Newsletter_Petra_Kammerevert_April_2018_final.pdf

 

Newsletter der Europaabgeordneten Petra Kammerevert-Ausgabe: Februar 2018

Liebe Leserin,lieber Leser,
heute übersende ich Ihnen wieder meinen Newsletter mit vielen interessanten und aktuellen Themen aus der Europäischen Union.

Petra Kammerevert


Unter anderem mit folgendem Inhalt:
- Jugendgarantie muss fortgeführt und verbessert werden
- Europa-SPD fordert umfassenden Rechtsschutz für EU-Bürger
- Erdogan muss den Militäreinsatz stoppen
- Zeitumstellung soll auf den Prüfstand
- EU hilft Städten bei der Investitionsplanung
- Schärfere Exportkontrollen für militärisch nutzbare
Handelsgüter
- Digitalisierung bietet riesige Chancen für Lehren und Lernen
- EU-Parlament spricht sich für die Einführung eines
Glyphosat-Sonderausschusses aus
- Politische Bildungsreise ins Europäische Parlament nach
Strassburg

Ich wünsche Ihnen viel Spass beim Lesen der Lektüre!

Ihre Petra Kammerevert

PDF-Download:

https://www.kammerevert.eu/wp-content/uploads/sites/66/2018/02/Newsletter_Petra_Kammerevert_Februar_2018_final.pdfhttps://www.kammerevert.eu/wp-content/uploads/sites/66/2018/02/Newsletter_Petra_Kammerevert_Februar_2018_final.pdf