Es bewegt sich was am Laacher Weg


Für die neue Kita muss auch das Trafohäuschen versetzt werden

Endlich, endlich ist es soweit! Baubeginn für die neue Kita in der Siedlung Rhein-Eck (früher Böhlersiedlung)? Der Bagger spricht eine eindeutige Sprache. Die SPD freut sich für alle Beteiligten, vor allem aber für die Kinder, die in Zukunft in einer hellen, freundlichen Umgebung spielen und betreut werden können. Den Erzieherinnen und den Eltern der Einrichtung danken wir für ihre Geduld. Aber, wie heißt es so schön? Was lange währt, wird endlich gut!

Hier ensteht der neue Kindergarten

SPD bedankt sich bei Verwaltung und den Helfern

Die SPD Fraktion im Rat der Stadt Meerbusch bedankt sich bei den Verantwortlichen der Stadt und den vielen Helfern, die dafür gesorgt haben, dass die 150 Flüchtlinge sicher und gut in der Sporthalle des Mataré Gymnasiums untergebracht werden konnten.
Es ist jetzt nicht die Zeit, über das Land oder den Bund zu lamentieren, was alles in der Vergangenheit hätte besser gemacht werden können, um die Flüchtlinge in Sammelunterkünften unterzubringen. Es ist die Zeit, anzupacken und zu helfen, wie es viele Meerbuscher schon tun. Besonders bei der Errichtung der Kleiderkammer im ehemaligen „Pappkarton“ konnte man die Hilfsbereitschaft der Meerbuscher sehen. SPD Fraktionsvorsitzende Nicole Niederdellmann-Siemes: „ Das ist das Besondere in der Stadt Meerbusch, wenn es gilt, sich solidarisch zu zeigen, stehen die Meerbuscher ganz vorn, das ist gut so und muss von der Stadt weiter unterstützt werden“.
Jetzt gilt es, den angestrebten Festbau für Flüchtlinge sowie die Übergangslösung mit mobilen Container-Elementen in Osterath schnell auf den Weg zu bringen.

Gemeinsam. Bunt. Stark-Tour unseres Landratskandidaten

Einladung zu einer Veranstaltung unseres Landratskandidaten

Gemeinsam. Bunt. Stark-Tour


H.C. Markert, Ihr Landratskandiat, kommt am Mittwoch, 12.08.2015 um 18.00 Uhr in den Gasthof "Dörper", Meerbuscher Straße 26, 40667 Meerbusch.

International Dinner

International Dinner Ein Buffet, so bunt wie der Rhein-Kreis Neuss 
   

Was? Jugendliche und Junggebliebene aller Nationen und Kulturen treffen sich, um bei einem multikulturellen Buffet gemeinsam ins Gespräch zu kommen. Jeder bringt eine landestypische Speise mit. Vor Ort steht Bürgerlandrat Hans Christian Markert für Fragen und Anregungen zur Verfügung.
Wann? Mittwoch, 5.8., 18 Uhr
Wo? AWO Neuss, Adolfstr. 74-76
Facebook: International Dinner Neuss
Web: www.buergerlandrat-markert.de

 

 

 

 

 

Neulich em Kreisdach


Isch han jo lang nix mie jeschrivve, aber dat muss ich ens loswädde.                                Neulich em Kreisdach....  
Mer sitze so zusamme und arbidde de Daresordnung ab. Da wolle mer, also de Gröne, UWG, Pirade und de Sozies en Andrach stelle, damet en Usschuss för Wehdschaff enjerichtet wörd. Mer sin överzeucht, datt dat Not dut und nödich es. Et wäd in den nächsten Johren vill passere in unserem Landkreis un mer mösse de Äugelsche good upmache, damit mer nix verschlaafe. Äwer dat hät de CDU nit verstanne. De wollte, dass allet so bleeft, wie et 4o Johre wör. Un dann jing et los. Isch daachte, nä, wo bisse denn hier??? Könnt Ihr Üch vorstelle, wenn up nem Höhnerhof nur noch „Alphajockel“ emrömloofe? Jeder meent, hä könnt am lautesten krakeele.
Esch dacht nur:“Ach du Schand“ Ett jing nich mä um de Sach, sondern nur nooch um ett Rääschhann. Dat war ätzend.