Briefwahl kein Problem und Kinderleicht

Unsere Fraktionsvorsitzende Ilse Niederdellmann, nutzte schon jetzt die Möglichkeit der Briefwahl, da sie am 22. September nicht in Meerbusch weilt. Mit Personalausweis und Wahlbenachrichtigung ging sie zum Bürgerbüro um dort von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen. In fünf Minuten war schon alles vorbei. Ilse Niederdellmann: „Ich freue mich über die vielen Möglichkeiten, um meinem Wahlrecht nachkommen zu können! Wer heute schon weiß,  dass er am 22.September nicht in Meerbusch weilt, sollte sich bereits jetzt darum kümmern, das Angebot der Briefwahl oder auch die Möglichkeit der direkten Briefwahl in einem unserer Bürgerbüros nutzen zu können.“  Die Briefwahlunterlagen können auch online auf der Internetseite der Stadt unter www.meerbusch.de beantragt werden. Die Mitarbeiter der  Bürgerbüros in Büderich oder Osterath werden behilflich sein. Dazu sollte man die Wahlbenachrichtigungskarte sowie den Personalausweis mitbringen, die Bürger erhalten die Wahlunterlagen dann persönlich ausgehändigt. Achtung: Letzter Termin ist Freitag, der 20. September.