BEZAHLBARER WOHNRAUM - ANTRAG DER SPD-RATSFRAKTION IN DER NÄCHSTEN RATSSITZUNG

  • Drucken

Aufgrund der gemeinsamen Sitzung des Haupt-, Sozial- und Planungsausschusses am 13.6.2013 zum Thema „Bezahlbarer Wohnungsbau“ halten wir es für erforderlich, dieses Thema in einem Arbeitskreis „Bezahlbarer Wohnungsbau“ zu behandeln.
Jede Fraktion stellt 2 Mitglieder und benennt zusätzlich jeweils einen Vertreter.
Die Verwaltung wird durch 3 Mitarbeiter vertreten.
Ziel des Arbeitskreises ist, auf der Grundlage der o.g. gemeinsamen Sitzung die gewonnenen Erkenntnisse zu einem Rahmen- und Handlungskonzept zu erarbeiten.
Folgende Punkte sollen u.a. in den Konzepten berücksichtigt werden:
•    Anzahl der benötigten Wohnungen
•    Einführung einer Quote
•    Grundstückspreispolitik
•    Auflistung der Fördermöglichkeiten, soweit sie für Meerbusch in Frage kommen
•    Auswirkungen auf den städtischen Haushalt
•    Mögliche Standorte
•    Zielgruppen
Diese Aufzählung ist nicht abschließend.
Nach den Sommerferien soll der Arbeitskreis die Arbeit aufnehmen.
Ein erstes Ergebnis soll noch vor den Haushaltsberatungen dem Planungs- und Sozialausschuss vorgelegt und regelmäßig berichtet werden.