Zweite Gesamtschule kommt!

  • Drucken

Zur Sitzung des Ausschusses für Schule und Sport hat die Verwaltung eine Informationsvorlage erarbeitet zum Thema „Interkommunale Zusammenarbeit“. Bereits im letzten Kommunalwahlkampf hat die SPD Meerbusch angeregt, dass die Verwaltung in den umliegenden Städten nach Kooperationspartnern zur Errichtung einer zweiten Gesamtschule sucht“, so Heidemarie Niegeloh, SPD Parteivorsitzende des Ortsvereins Meerbusch. Die SPD stellte daraufhin eine Anfrage im Schul- und Sportausschuss zum Thema „Interkommunale Zusammenarbeit“ zur Errichtung einer zweiten Gesamtschule.
„Wir freuen uns, dass eine zweite Gesamtschule für Meerbusch in realistische Nähe rückt“, so die Fraktionsvorsitzende der SPD, Nicole Niederdellmann-Siemes.
„Bei aller Freude sind jedoch noch viele Fragen offen. So fehlen konkrete Angaben zum Raumprogramm und zum Schulkonzept. Wir werden daher eine Sondersitzung des Schulausschusses zu diesem Thema einfordern“, so Michael Billen, Sprecher der SPD im Schulausschuss.
Hier die Berichterstattung der RP: http://www.rp-online.de/nrw/staedte/meerbusch/plan-zweite-gesamtschule-nach-osterath-aid-1.5065079