Die Zusammenarbeit funktioniert

  • Drucken

Die Zusammenarbeit der SPD Kreistagsfraktion im Rheinkreis Neuss und der SPD Ratsfraktion in Rat der Stadt Meerbusch funktoiniert. Dirk Banse, sachkundiger Bürger in der Kreistagsfraktion und Ratsmitglied in Merrbusch, regte folgende Anfragen an.
Hier die Anfragen:
Sehr geehrte Frau Mielke-Westerlage,
namens und im Auftrag der SPD Fraktion möchten wir Sie bitten, folgende Anfrage in der Ratssitzung am 26. März 2015 zu beantworten:
In den Sitzungen des Planungs- und Umweltausschusses des Rhein-Kreis Neuss ist über den jeweiligen Stand der Umsetzung der europäischen Wasserrahmenrichtlinie (EG-WRRL) bereits mehrfach berichtet worden. In den Jahren 2013/2014 fand eine erneute Bewertung des ökologischen und chemischen Zustands der berichtspflichtigen Fließgewässer statt. Diese zeigt, dass die Erreichung der gesetzten Ziele bis zum Ende des ersten Bewirtschaftungszyklusses für viele Gewässer im Rhein-Kreis Neuss nicht gelingen wird.
-    Sind Ihnen die Untersuchungsergebnisse bekannt?
-    Welche Konsequenzen haben diese Ergebnisse für die Fließgewässer der Stadt Meerbusch?
-    Welche Kontrollmechanismen und Maßnahmen zur Verbesserung der Wasserqualität sind seitens der Stadt Meerbusch geplant oder bereits durchgeführt?