SPD Meerbusch: Vorstand neu gewählt

  • Drucken

Die Mitgliederversammlung der SPD Meerbusch am 25.02.2015 im Börker Brauhaus hielten zwei Überraschungen bereit.Die Jusos eroberten sich einen Platz im Vorstand mit Sitz und Stimme, indem sie Marietheres Kohn vorschlugen und damit auch die Zustimmung der Versammlung fanden. Beratungsrecht haben die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaften im Vorstand satzungsmäßig. Stimmberechtigt zu sein ist da schon etwas anderes. Heidemarie Niegeloh wurde als Vorsitzende wiedergewählt. Stellvertreter sind Nicole Niederdellmann-Siemes und Hans Günter Focken. Als Stadtteilbeauftragte wurden für Büderich Dieter Jüngerkes, für Lank Michael Billen und für Osterath Thomas Wolfgramm gewählt. Neu gehört dem Vorstand als Besitzerin Ute Hoffmann an. Die wichtigen Aufgaben als Kassierer nimmt Rainer Grund wahr und Dirk Banse ist der neue Schriftführer. Für die Mitglieder überraschend war Hans Christian Markert anwesend. Der grüne Landtagsabgeordnete  ist vorgeschlagen als gemeinsamer Kandidat zur Landratskandidatur anzutreten. Darauf haben sich die Vorstände der SPD, Grüne, Linke und Piraten sowie die Aktiven Korschenbroich geeinigt.
Die Vorsitzende gab einen Bericht über erfolgreiche zwei Jahre ab.“ Alle wichtigen Themen, die von der SPD Meerbusch angestoßen wurden, stehen heute auf der Tagesordnung. Bezahlbarer Wohnraum, Stadtentwicklungskonzept, Ausweitung der Gesamtschule, Neubau von Festunterkünften, Sportstättenentwicklungskonzept: wir sind die Meinungsmacher. Und das soll so bleiben. Die Bürgerinnen und Bürger werden das würdigen“.