Der Staat hat die Pflicht, in die Zukunft Deutschland zu investieren.

  • Drucken

Nicole Specker informiert: Mit uns Gerechtigkeit ausbauen – und nicht abbauen!

Deutschland hat eine starke Wirtschaft. Das soll so bleiben. Deshalb investieren wir in Aus- und Weiterbildung, in Forschung und Entwicklung der Unternehmen, in Verkehr und schnelles Internet.
Unsere Politik
-  Vorfahrt für Zukunftsinvestitionen.
Wir werden massiv investieren – in Forschung und Entwicklung, in die Infrastruktur, in schnelles Internet und in die Energiewende. Der Staat soll investieren, wenn die Haushaltslage dies zulässt.
-  Eine Innovationsallianz für die deutsche Industrie.
Wir betreiben eine aktive Industriepolitik, um Arbeitsplätze zu sichern und neue zu schaffen
  Gründerinnen und Gründer unterstützen. Start-ups brauchen Wagniskapital und Wachstumsfinanzierung. Und wenn sie scheitern, eine 2. Chance.
Den Mittelstand fördern.
Wir unterstützen den Mittelstand – vor allem beim digitalen Wandel und der Gewinnung von Fachkräften.
 Fakten  
Der Anteil von Forschung und Entwicklung am deutschen Bruttoinlandsprodukt beträgt
2,9%. Andere Industrieländer kommen auf 3 bis 4%.1
-     Deutschland belegt international Platz 25 im Ländervergleich der schnellsten Internetzugänge.2
-    In Deutschland fehlen bis 2030 6,1 Millionen Arbeitskräfte, wenn Politik und Unternehmen nicht gegensteuern.3
27% der gesamten Wirtschaftsleistung Deutschlands – und damit jeder 4. Arbeitsplatz – hängen vom Export ab wenn Politik und Wirtschaft nicht gegensteuern.
Das will die  SPD

Der Staat hat die Pflicht, in die Zukunft Deutschland zu investieren.
Eine aktive Wirtschaftpolitik für die deutsche Industrie.

Die CDU möchte lieber das Land kaputt sparen, als in die Zukunft zu investieren.
   Die Wirtschaft bleibt der Wirtschaft überlassen.

Folgender Link führt Sie auf die Seite von unserer Bundestagskandidatin:

https://nicole-specker.spd.de/