Die Mietpreisbremse Kommt

Mieterinnen und Mieter können aufatmen. Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hat sich mit der Union auf eine Mietpreisbremse geeinigt. Ab 2015 darf die neue Miete bei einem Mieterwechsel in ausgewählten Gebieten höchstens zehn Prozent über dem ortsüblichen Niveau liegen. Bei Maklergebühren soll zudem gelten: Wer bestellt, zahlt.
Damit hat die SPD eine weitere Vereinbarung des Koalitionsvertrags umgesetzt. Die Mietpreisbremse ist ein klares Zeichen gegen Mietwucher und für lebenswerte, vielfältige Städte.