Verantwortung braucht Haltung und Zusammenhalt – wir machen das

  • Drucken

Gute Arbeit in der Regierung, eine klare Haltung und Ideen für morgen. Verantwortung übernehmen. Darauf setzt die SPD. Und das erfolgreich – wie zuletzt in Mecklenburg-Vorpommern. Gegen den Einzug der AfD in die Parlamente setzen Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten ein klares Signal: kein Fußbreit den Rechtspopulisten!
Protest, Angst und Wut bieten keine Lösungen für unsere Zukunft. Sie spalten die Gesellschaft. Wer das Land zusammenhalten will, muss investieren.    
Wir machen das
-    mehr bezahlbare Wohnungen. Der soziale Wohnungsbau wird mit eine Milliarde Euro (bis 2019) unterstützt und die Mietpreisbremse schützt vor explodierenden Mieten.
-     bessere Löhne und gute Arbeit. Seit 2015 profitieren etwa vier Millionen Männer und Frauen von dem Mindestlohn.
-     Sicherheit erhöhen. Bundespolizei wird besser ausgestattet und erhält mehr Personal.
-     Investitionen in Bildung. Sechs Milliarden Euro zusätzlich für Krippen, Kitas, Schulen und Hochschulen.
-     gerechte Renten. Wer 45 Jahre eingezahlt hat, kann schon mit 63 in Rente gehen.  

Verantwortung braucht Haltung.  Für ein weltoffenes, freies und erfolgreiches Land.