Neue Entwicklung in Büderich- SPD Meerbusch informiert sich vor Ort

  • Drucken

Zu einem Rundgang durch den Ortsteil Büderich trafen sich die Ortsvereinsvorsitzende  Heidemarie Niegeloh, die Fraktionsvorsitzende Nicole Niederdellmann-Siemes, der Sprecher für den Ortsteil Büderich Dieter Jüngerkes und  Kreistagsmitglied Christa Buers. Sie informierten sich über den Stand der Neubaumaßnahmen im Ortsteil Büderich. Die SPD Vertreter freuten sich, dass die von ihnen geforderten Maßnahmen auf einem guten Weg sind.
Eine neue Kita für das Rheineck (Böhlersiedlung)! Bald ist es soweit und die Kita Sonnengarten zieht in die neuen Räume am Badener Weg. Wer genau hin sieht, erkennt die Ähnlichkeit zwischen  dem alten und dem neuen Kindergarten. Die Baumaßnahmen stehen kurz vor dem Abschluss. Wir wünschen uns, dass sich Kinder und Erzieherinnen in dem neuen Haus genau so wohl fühlen wie in ihrer alten Heimat. Die GWH als Bauträger hat gute Arbeit geleistet.  Es bleibt abzuwarten, wie sich der Straßenverkehr auf dem Laacher Weg / Badener Weg entwickelt. Wir werden darauf achten, dass alle Kinder sicher ihre Kita erreichen und in Ruhe spielen können.


  

 

 

 

 

 

 

 

 


Eine Ähnlichkeit zwischen dem alten und dem neuen Kindergarten ist zu erkennen

  

Heidemarie Niegeloh, Dieter Jüngerkes, Nicole Niederdellmann-Siemes sowie Christa Buers waren von der Funktionalität der neuen KiTa begeistert.

Gut eingegliedert liegt die neue Unterbringung für Flüchtlinge am Eisenbrand. Durch gute Planung ist es gelungen, die Häuser in den Baumbestand zu integrieren.  Die Stadt ist gut gerüstet, sollten wieder mehr Flüchtlinge in Meerbusch Schutz suchen.

   
        

 

Viel Platz und Raum für viele Neubürgerinnen und Neubürger entsteht auf dem ehemaligen Böhler Bevorratungsgelände.  Einige der EF Häuser sind inzwischen bezogen.
Hoch Interessant ist die Lösung für den Lärmschutz. Direkt im Wall befinden sich die Garagen der  Eigentümer der neuen Häuser.

 

Erst einmal nur eine Baugrube, aber bald acht Mietwohnungen gefördert durch das Land NRW.  Entstehen werden diese an der Moerser Straße. Bauträger ist der Bauverein Büderich.