Die SPD Ratsfraktion fragt nach dem Stand der Aktivitäten zum Sozialen Wohnraum

  • Drucken

Den beiden Vorsitzenden der zuständigen Auschüsse, Soziales Herr Focken und Planung Herr Damblon, wurden folgende Fragen zur Beantwortung vorgelegt:
Für den Bereich Soziales:

Sehr geehrter Herr Focken,
namens und im Auftrag der SPD Fraktion möchten wir Sie bitten, folgende Anfrage in der nächsten Sitzung des Sozialausschusses zu beantworten:

Im vergangenen Jahr haben der Rat und seine Ausschüsse intensiv das Thema „sozialer Wohnraum“ diskutiert und einen einstimmigen Beschluss gefasst.

Die SPD Fraktion möchte nun von der Verwaltung wissen, wie der Stand der Umsetzung dieses Beschlusses ist.

1)     Wie ist der aktuelle Stand von Wohnungen mit sozialer Bindung?

2)     Wie hoch ist der aktuelle Bedarf an sozial geförderten Wohnungen?

Für den Bereich Planung

Sehr geehrter Herr Damblon,
namens und im Auftrag der SPD Fraktion möchten wir Sie bitten, folgende Anfrage in der nächsten Sitzung des Planungsausschusses zu beantworten:

Im vergangenen Jahr haben der Rat und seine Ausschüsse intensiv das Thema „sozialer Wohnraum“ diskutiert und einen einstimmigen Beschluss gefasst.

Die SPD Fraktion möchte nun von der Verwaltung wissen, wie der Stand der Umsetzung dieses Beschlusses ist.

1)   Welche konkreten Maßnahmen und Projekte mit dem Ziel der Schaffung von „sozialem Wohnraum“ sind bereits angestoßen?

2)   Konnten oder können weitere Flächenreserven zur Realisierung von „sozialem Wohnraum“ aktiviert werden?

3)   Hat die Verwaltung Gespräche mit Investoren geführt oder plant die Verwaltung solche, mit dem Ziel, diese für die Realisierung von „sozialem Wohnraum“ zu gewinnen?

4)   Welche Gespräche gab es mit weiteren Akteuren, wie Landesministerium und NRW Bank?

5)   Wie ist der Stand der Fortschreibung des Stadtentwicklungskonzeptes?      

6)   Wann wird das „Konzept für sozialgerechtes Wohnen“ vorgestellt?

7)   Gibt es Erfahrungen mit der „starren Quote“?